Turnierreglemet 


SORT-BAEK Cup 2018 im Campus Perspektiven(NSPZ) und TH Schwarzenbach Huttwil

Spielregeln

Es wird nach den offiziellen Spielregeln des Schweizerischen Handballverbandes (SHV) gespielt. Rote Karten gelten für das laufende Spiel.


Spielerqualifikation

Spieler mit gültigem Spielpass. Es können jedoch auch Spieler ohne Spielpass

eingesetzt werden. Bei zwei Vereinsgleichen Teams pro Gruppe (Kategorie), dürfen die Spieler das Team nicht wechseln. Ausnahmen: Spielermangel durch Verletzung (Nur in Rücksprache mit der Turnierleitung!!)


Mannschaftskontrolle

Es können beliebig viele Spieler pro Mannschaft eingesetzt werden. Jede Mannschaft muss vor dem 1. Spiel die Mannschaftskarte am Zeitnehmertisch abgeben. (anmelden!)


Kategorien

Aktive 1./2. Liga Herren, 2./3. Liga Damen, MU 13 Junioren, FU 14 Juniorinnen, MU 15 Junioren, MU 17 Junioren


Schiedsrichter

Alle Spiele werden von anerkannten Schiedsrichtern des Schweizerischen Handballverbandes (SHV) geleitet.


Spielmodus

Siehe separater Spielplan


Spielzeiten

Herren 1./2. Liga              30 Minuten (ohne Team Time Out)

Damen 2./3. Liga              20 Minuten

Junioren MU13                  20 Minuten

Juniorinnen FU14          20 Minuten

Junioren MU 15                20 Minuten

Junioren MU17                 20 Minuten


Anspiel / Platzwahl / Dresswahl

Die erstgenannte Mannschaft hat Anspiel und Dresswahl. Die Platzwahl ergibt sich aus der Aufstellung. Bei der Turnierleitung können Überzieher bezogen werden.


Spielball

Der Spielball wird von den Mannschaftsführern ausgewählt.


Haftmittel

Handelsübliche Haftmittel (kein Baumharz) sind nur für die Herren 1./2. Liga erlaubt. Damen und Junior/innen, sind der Gebrauch von Haftmitteln untersagt, verboten!!! Haftmitteldepont sind zu unterlassen!!

         Baumharz ist verboten! (Busse  CHF 100.-)


Proteste

Protest kann unmittelbar nach dem Spiel durch den Mannschaftsführer an den Schiedsrichter gemeldet werden. Es ist eine Protestgebühr von Fr. 200.- zu hinterlegen, diese wird bei Gutheissung vollumfänglich zurückbezahlt. Die Protestkommission setzt sich aus folgenden Personen zusammen: Turnierchef, Schiedsrichterchef und Schiedsrichter des jeweiligen Spiels.


Versicherung

Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Der Veranstalter lehnt jede Haftung bei Unfällen und Diebstahl ab.


Hallenordnung

Die angeschlagenen Weisungen des Hauswartes und des Veranstalters gelten während des ganzen Turniers und sind in jedem Fall einzuhalten. Die Garderoben und Spielplätze sind in sauberem Zustand zu hinterlassen. Bei Missachtung wird das Haftgeld nicht oder nur zum Teil rückerstattet!!

         (Bitte helft uns Ordnung zu halten!!)


Rangierung

1.Punkte                     2. Tordifferenz             3. direkte Begegnung                       4.Anzahl geschossener Tore    5. Penaltyschiessen 5 Spieler pro Mannschaft)

Endet das Penaltyschiessen unentschieden, so wird bis zur Entscheidung abwechslungsweise weitergeworfen.


Platzierungsspiele

In den Platzierungsspielen wird bei gleichem Spielstand eine Verlängerung von 5 Minuten angehängt. Ist keine Entscheidung gefallen, so wird ein Penaltyschiessen(gemäss Punkt Rangierung) entscheiden.